03628 / 93236 - 0

2

Termine

  1. Verbandsschau/ Gewässerschau im Ilm-Kreis

    Lengwitz, Lauersbach, Taubach im Schaubezirk Stützerbach.

    Lengwitz, Lauersbach, Taubach im Schaubezirk Stützerbach.

  2. Verbandsschau/ Gewässerschau im Ilm-Kreis

    Wümbach, Sorger Bach, Mühlgräben im Schaubezirk Gräfinau Angstedt. Wümbach im Schaubezirk...

    Wümbach, Sorger Bach, Mühlgräben im Schaubezirk Gräfinau Angstedt. Wümbach im Schaubezirk...

  3. Verbandsschau/ Gewässerschau im Ilm-Kreis

    Möhrenbach, Talwasser im Schaubezirk Möhrenbach.

    Möhrenbach, Talwasser im Schaubezirk Möhrenbach.

  4. Verbandsschau/ Gewässerschau im Ilm-Kreis

    Wohlrose, Schobse im Schaubezirk Gehren.

    Wohlrose, Schobse im Schaubezirk Gehren.

  5. Verbandsschau/ Gewässerschau im Landkreis Weimarer Land

    Schwarza im Schaubezirk Neudörnfeld, Rottdorf, Stadt Blankenhain, Schwarza, Tannroda.

    Schwarza im Schaubezirk Neudörnfeld, Rottdorf, Stadt Blankenhain, Schwarza, Tannroda.

EINGEREICHT: Wirtschaftsplan und Gewässerunterhaltungsplan 2022

Der auf Grundlage der VV-GUzO jährlich aufzustellende Wirtschaftsplan und Gewässerunterhaltungsplan wurde mit einer einmonatigen Fristverlängerung bis zum 15.09.2021 fristgerecht bei der Rechtsaufsichtsbehörde (RAB) mit voriger Zustimmung des Vorstandes eingereicht. Erstmalig wurden sämtliche Maßnahmen für das kommende Haushaltsjahr in der Software "Progemis TH" geplant. Alle gelisteten Maßnahmen wurden entweder bereits in 2020/21 durchgeführt oder in der Örtlichkeit begangen und abgestimmt.

Weiterlesen ...

INFO: Verbandsschau/ Gewässerschau 2021

Die Untere Wasserbehörde des Landkreises Gotha, Weimarer Land sowie des Ilm-Kreises führt die Gewässerschau laut § 100 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S. 2585) in Verbindung mit § 74 Thüringer Wassergesetz (ThürWG) in den jeweils gültigen Fassungen im Herbst 2021 durch. Sie wird verbunden mit der jährlichen Verbandsschau des Gewässerunterhaltungsverbandes Gera/Apfelstädt/Obere Ilm (GUV13) (laut § 7 Abs.1 der Satzung in Verbindung mit § 44,45 WVG).

Weiterlesen ...

ANGEMELDET: WRRL-Projekte

Gemäß § 31 Abs. 5 ThürWG sind die Gewässerunterhaltungspflichtigen gesetzlich dazu verpflichtet die Maßnahmen der Fließgewässerentwicklung durchzuführen, wenn das Land die Kosten trägt. Diesbezüglich hat der GUV die folgenden fünf Maßnahmen aus dem aktuellen Landesprogramm Gewässerschutz zur Aufnahme in das Förderprogramm Fließgewässerentwicklung 2022 angemeldet und mit Schreiben der TAB bestätigt bekommen:

Weiterlesen ...

GESICHTET: Biber im Verbandsgebiet

Die dynamische Entwicklung der Biberpopulationen ist auch in unserem Verbandsgebiet spürbar. Der Biber und seine Bautätigkeiten wirken sich unmittelbar und konkret auf unsere Aufgaben in der Gewässerunterhaltung aus. Grundsätzlich ist der GUV dafür verantwortlich zu beurteilen, ob von Biberbauten/-aktivitäten im Einzelfall eine Gefahr für den schadlosen Wasserabfluss ausgeht und falls ja, in Abstimmung mit der zuständigen UNB im Rahmen der Gewässerunterhaltungspflicht geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

Weiterlesen ...
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.